Seite wählen

Das einzige, was du bei deiner Hochzeit im Freien leider nicht kontrollieren kannst, ist das Wetter. Unangenehmes Wetter, wie Wind, kann lästig sein. Um zu verhindern, dass du an deinem Hochzeitstag zum Nervenbündel wirst, beachte diese Tipps für einen windigen Hochzeitstag.


Sei im Voraus auf Wind vorbereitet

Wenn du eine Hochzeit im Freien planst, berücksichtige alle Möglichkeiten für schlechtes Wetter. Versuche, mögliche Alternativpläne zu entwickeln, eine Schlecht-Wetter Situationen zu beheben, falls sie auftreten sollten, und plane deine Dekoration und Hochzeitseinrichtung um diese Szenarien herum.

Wenn du zum Beispiel deine Hochzeit im Freien planst, denke an deine Dekoration. Wenn du vorhast, Blumen und Vasen zu verwenden, achte darauf, solche mit einem niedrigen Schwerpunkt zu wählen. Wenn du Kerzen verwenden möchtest, sollten diese auf jeden Fall windgeschützt in einem Glas stehen. Während der Wind eine freistehende Kerze ausblasen kann, leuchtet die Windglas-Version während der gesamten Hochzeitszeremonie der Hochzeitslocation München und den ganzen Abend lang.

Eine weitere gute Möglichkeit, sich im Voraus vorzubereiten, ist die Organisation eines zweiten Standorts für die freie Trauung zum Beispiel. Du kannst dies tun, indem du dich an deine Hochzeitslocation wendest, um zu besprechen, ob neben der Hochzeit im Freien eine Indoor-Option besteht. Vorausschauend zu denken und einen Plan B zu haben, wird den Stress lindern, den du fühlen könntest, wenn du an deinem Hochzeitstag mit Wind aufwachst.

Was tun wenn der Wind die Hochzeit im Freien stört?

Wenn du an deinem Hochzeitstag mit Wind aufwachst, solltest du einige Dinge überdenken. Für den Anfang solltest du kurz über deine Haare und dein Make-up nachdenken. Wähle eine Frisur, die vom Wind verstärkt wird! Das können lässige, lockere Hochsteckfrisuren oder sogar offenes Haar sein; Alles, was sich bewegt, funktioniert gut mit dem Wind. Weil es um dein Haar geht, stelle sicher, dass du zusätzliche Haarnadeln und durchsichtige Gummibänder zur Hand hast. Zur Not beheben sie alle Unvollkommenheiten, die der Wind verursachen kann.

Verzichte beim Make-up auf Lipglosse. Du möchtest nicht, dass deine Haare an deinen Lippen kleben, wenn der Wind zu wehen beginnt. Ein weiterer guter Tipp ist, eine Sonnenbrille griffbereit zu haben. Selbst wenn die Sonne nicht scheint, hält die Sonnenbrille den Wind davon ab, deine Augen zu zerreißen und deine Wimperntusche zu ruinieren.

Bleib locker und flexibel wenn der Wind kommt

Auch wenn du an deinem großen Tag keine Kompromisse eingehen solltest, machen unkontrollierbare Details wie der Wind Kompromisse unvermeidlich. Sei einfach flexibel bei eventuellen Änderungen: Verschiebe die Dekoration oder beschwere diese und wenn gar nichts mehr hilft, dann geht eben doch nach Drinnen.

Weitere Überlegungen

Wenn der Wind besonders stark ist, hast du dann hoffentlich die notwendigen Notfallpläne im Voraus erstellt. Jetzt ist es an der Zeit, auf diese zurückzugreifen. In dieser Situation wäre ein Hochzeitsplaner oder das Serviceteam eine Hochzeitslocation München besonders nützlich. Auch wenn es nicht ideal ist, hineinzugehen, wären helfende Hände nun in der Lage, deinen Hochzeit im Freien leicht zu ändern und alle Befürchtungen zu zerstreuen, die du haben könntest.

Während der Wind zunimmt und dir vielleicht zusätzlichen Stress verursachen könnte, kann dein Hochzeitstag durch vorausschauende Planung und entschlossenes und flexibles Handeln dennoch Spaß machen und relativ sorglos sein. Wenn ihr in der Kaltmühle heiratet und eine freie Trauung am See geplant habt gibt es immer einen wunderschönen Plan B. Sprecht uns einfach bei deinem Besuch bei uns in der Kaltmühle darauf an oder lass uns am Telefon quatschen: 0179 728 7488 – Freuen uns von dir zu hören!