Seite wählen

Winterhochzeiten rufen aus unzähligen Gründen Freude hervor – schönes Schneewetter, Winterwunderland-Dekor, Themen-Cocktails, ein gemütliches Ambiente und elegante langärmlige Kleider. Wenn Sie eine Hochzeit in der Nebensaison planen, können Paare auch etwas Geld sparen. Winterhochzeiten ermöglichen es frisch Verlobten, ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen und den Gästen ein herausragendes Erlebnis zu bieten, das für die meisten Frühlings- und Sommerhochzeiten einzigartig ist. Wir feiern gerne wunderschöne Winterhochzeiten. Hier sind unsere besten Tipps für die Planung deiner Winterhochzeit!

Auswahl der Location Winterhochzeit München

Timing ist alles, besonders bei einer Hochzeit im Freien im Winter. Die Sonne geht früher unter, aber oft mit einem wunderschönen zuckerwattefarbenen Himmel, der sich hervorragend für Fotos eignet. Anschließend könnt ihr einen wunderbar sternenklaren (und mit etwas Glück verschneiten) Empfang genießen, um eure Hochzeit zu feiern. Verlobte Paare werden es sehr hilfreich finden, den Ort der Hochzeit im Voraus zu besuchen. Auf diese Weise kann das Paar die Beleuchtung und die gesamte Umgebung aus erster Hand erleben.

Winterdekorationen

Bei Winterhochzeiten kann man mit dem Ambiente verrückt werden. In einer bereits romantischen Atmosphäre kann man die Ästhetik mit Kerzen, Decken, Lichterketten, Wunderkerzen, Laternen, Außenheizungen, festlichen Dekorationen und vielem noch mehr betonen. Saisonale Blumensträuße mit Brunia-Beeren, Tannenzapfen, funkelnden Silberkugeln und Rosen ergänzen sich, um einen attraktiven winterlichen Reiz zu bieten.

Haltet euch warm mit stilvollem und funktionalem Accessoirs

Paare unterschätzen oft die Wirkung der kalten Temperatur. Sie denken vielleicht, dass Sie diesen eleganten (dünnen) Seidenärmel bei eisigen Temperaturen rocken können. Aber nach ungefähr einer halben Stunde werden Sie sich wünschen, Sie hätten diesen wunderschönen Samtumhang, den Sie sich um die Schultern legen können. Ein Teil des Spaßes einer Winterhochzeit besteht darin, Accessoires wie Hüte, Stiefeletten, Schals und Pelzmäntel zu integrieren. Und Umhänge für dich und deine Hochzeitsgesellschaft. Darüber hinaus sind Handwärmer großartige Hochzeits-Gastgeschenk für die Gäste, damit sie den ganzen Winter über gemütlich bleiben.

Heisse Getränke und Speissen

Die Temperatur sollte die Getränkebar nicht zu sehr verändern, aber das Hinzufügen von warmen saisonalen Getränken erhöht die Gemütlichkeit. Heiße Schokolade, warmer Apfelwein, Tee und möglicherweise Eierlikör ermöglichen den Gästen einzigartige Ergänzungen zu einer normalen Hochzeitsbar. Winterhochzeitsfreundliche Gerichte umfassen Käsefondue, heiße Suppen, herzhafte Eintöpfe, köstliche Hähnchenbraten, Kartoffelpüree oder andere warme Hausmannskost.

Feiert an einem Ort um der Kälte zu entkommen

Während eine Winterhochzeit einige wirklich magische Schwingungen hervorruft, ist es am besten, im Innenbereich zu feiern. Der Empfang kann man noch im Freien machen aber danach braucht es schon eine warme Stube um der Kälte und eventuell auch dem Schnee zu entkommen. Versuche die Trauung sowie die Hochzeitsfeier an einen Veranstaltungsort umzusetzen, damit die Gäste nicht bei schlechtem Wetter reisen müssen.

Wenn du eine Hochzeitslocation München suchst, dann komm gerne mal auf einen Besuch bei uns in der Kaltmühle vorbei oder ruf an: 0179 728 7488 – Freuen uns von dir zu hören!